> Home
> Impressum
> Login
Innovative Lösungen
für den Schienengüterverkehr
> Vorteile eines Gleisanschlusses
> Weg zum Gleisanschluss
> Möglichkeiten der Förderung
> FAQ
> Glossar
> Veröffentlichungen
> Ansprechpartner und Links
> Kontakt

Home

Zur Steigerung des Schienengüterverkehrs hat die Bundesregierung eine Förderung von Gleisanschlüssen beschlossen. Die Zuwendungen gelten für die Errichtung, Reaktivierung und den Ausbau von privaten Gleisanschlüssen. Nach dem Ablauf der bisherigen Richtlinie vom 3. August 2004 ist die Richtlinie zur Förderung des Neu- und Ausbaus sowie der Reaktivierung von privaten Gleisanschlüssen zum 21. September 2009 in Kraft getreten.

Die Richtlinien führen zu steigendem Bedarf an umfassenden Informationen und Kontaktdaten. Im Rahmen des Forschungsprojektes Portal C, das im Rahmen der "Forschungsinitiative Schiene 2010" (FIS) durchgeführt wird, wurde dieses Internetportal aufgebaut, welches Informationen zu den Themen Gleisanschlusses und Gleisanschlussförderung bereitstellt. Dafür erfolgte ein enger Informationsaustausch mit dem Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV), dem Eisenbahn-Bundesamt (EBA), den Güterbahnen (EVUs) und den Netzinfrastrukturbetreibern.

In diesem Internetportal werden die Vorteile eines Gleisanschlusses aus der Sicht eines Güter verladenden und/oder empfangenden Unternehmens dargestellt, um dann, bei fortbestehendem Interesse, den Weg zum Gleisanschluss und die Möglichkeiten der Förderung aufzuzeigen. Ein FAQ-Bereich, ein Glossar und ferner ein umfassender Downloadbereich mit Veröffentlichungen und Leitfäden rund um das Thema Gleisanschluss bzw. Gleisanschlussförderung komplettieren das Informationsangebot. Selbstverständlich besteht darüber hinaus die Möglichkeit, strukturiert nach Ansprechpartnern und Links zu suchen sowie die Möglichkeit einer direkten Kontaktaufnahme. Das Informationsangebot wird laufend aktualisiert und weiter ausgebaut. Es lohnt sich daher, regelmäßig auf den Seiten Ihres Gleisanschlussportals vorbeizuschauen.

Mit der Wirtschaftlichkeit von Betriebsverfahren bei Gleisanschlussverkehren beschäftigt sich das vom BMBF geförderte Verbundvorhaben "Innovationen für Gleisanschlussverkehre". In fünf Teilprojekten wird anwendungsnah anhand von beispielhaften Demonstratoren gezeigt, wie informatorische, technische und organisatorische Innovationen zu einer wettbewerbsfähigen und effizienten Abwicklung von Gleisanschlussverkehren und ihrer Integration in moderne Logistikketten beitragen können. Weitere Informationen finden Sie unter www.gleisanschlussverkehre.de.